website

My personal website www.ortlepp.eu
git clone https://git.ortlepp.eu/website.git/
Log | Files | Refs

commit 05b98458cd1929afd1068099b271fba3bcb140d4
parent 9d5eb730b213f06418cde0aa19db836f96fa8834
Author: Thorsten Ortlepp <post@ortlepp.eu>
Date:   Tue,  1 Feb 2022 00:33:10 +0100

Added draft content

Diffstat:
Mconfig.yml | 2+-
Acontent/de/wandern/trekkingkueche.md | 106+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
2 files changed, 107 insertions(+), 1 deletion(-)

diff --git a/config.yml b/config.yml @@ -23,7 +23,7 @@ minify: keepWhitespace: false params: -# env: production + env: production author: Thorsten Ortlepp defaultTheme: auto disableThemeToggle: false diff --git a/content/de/wandern/trekkingkueche.md b/content/de/wandern/trekkingkueche.md @@ -0,0 +1,106 @@ +--- +title: "Trekkingküche" +description: "Meine Rezepte für die Outdoor- und Trekkingküche" +date: 2022-01-31T00:01:00+01:00 +draft: true +translationKey: hiking-trekkingkueche +xxbreadcrumbshow: novalue +xxbreadcrumbname: "Wandern" +xxbreadcrumbpath: "wandern/" +weight: 1000 +--- + +Wer mehrere Tage auf einer Trekkingtour unterwegs ist, bekommt irgendwann Hunger und muss neue Energie tanken. Eine warme Mahlzeit ist da genau das Richtige. Stundenlang Kochen möchte ich nach einem anstrengenden Wandertag allerdings nicht mehr – und das muss auch gar nicht sein, denn es geht auch ganz einfach und trotzdem lecker. + +Einige Rezepte zur Herstellung eigener Outdoor-Mahlzeiten sind zum Beispiel [bei Little Red Hiking Rucksack](https://www.littleredhikingrucksack.de/2018/08/03/ultraleichtes-trekkingessen-selbstgemacht/) und [bei BergReif](https://www.bergreif.de/2017/04/10/4-outdoor-rezepte-trekkingnahrung/) zu finden. Angeregt von diesen Rezepten präsentiere ich hier meine persönlichen Favoriten aus der Trekkingküche. Alle Rezepte sind für eine hungrige Person ausgelegt und benötigen für die Zubereitung unterwegs lediglich heißes Wasser. + + +## Porridge + +Eine Schale warmer Porridge ist eine gute Möglichkeit, in einen Wandertag zu starten. Wer mag, kann zusätzlich noch Trockenobst zum Porridge hinzugeben. + +**Zutaten für 1 Person:** + +- 100 g Früchte-Porridge +- 25 g Kokosmilchpulver + +**Vorbereitung:** + +- Alle Zutaten vermischen und in einen Ziplock-Beutel füllen + +**Zubereitung:** + +- Ca. 200 ml Wasser zum Kochen bringen, Topf vom Kocher nehmen +- Den Inhalt des Ziplock-Beutels in das heiße Wasser einrühren +- 3-5 Minuten Ziehen lassen, zwischendurch ein Mal umrühren + + +## Nudeln mit Tomatensauce + +Ein Klassiker, der auch beim Trekking schmeckt. In vielen ähnlichen Rezepten werden Mie-Nudeln verwendet, meiner Erfahrung nach sind dünne Suppennudeln genau so gut, lassen sich aber besser mit einem Löffel essen. + +**Zutaten für 1 hungrige Person:** + +- 125 g Suppennudeln (Faden) +- 1 Tüte Fix für Tomatensauce (z.B. Spaghetti Napoli) +- etwas getrockneten Oregano und Basilikum + +**Vorbereitung:** + +- Alle Zutaten vermischen und in einen Ziplock-Beutel füllen + +**Zubereitung:** + +- Ca. 400 ml Wasser zum Kochen bringen, Topf vom Kocher nehmen +- Den Inhalt des Ziplock-Beutels in das heiße Wasser einrühren +- 7-10 Minuten Ziehen lassen, zwischendurch mehrmals umrühren + + +## Kartoffelbrei mit Röstzwiebeln + +Ein weiterer Klassiker, der ebenfalls gut schmeckt, Energie liefert und einfach zuzubereiten ist. + +**Zutaten für 1 hungrige Person:** + +- 1 Beutel Instant-Kartoffelpüree (80 g) +- 20 g Kokosmilchpulver (alternativ normales Milchpulver) +- Wenn das Kartoffelpüree nicht gewürzt ist: Salz und Gewürze (z.B. Muskatnuss) +- Röstzwiebeln + +**Vorbereitung:** + +- Kartoffelpüreepulver, Kokosmilchpulver und Gewürze vermischen und in einen Ziplock-Beutel füllen +- Die Röstzwiebeln in einen separaten Ziplock-Beutel füllen + +**Zubereitung:** + +- Ca. 500 ml Wasser zum Kochen bringen, Topf vom Kocher nehmen +- Die Püree-Mischung in das heiße Wasser einrühren +- 5 Minuten Ziehen lassen +- Püree noch einmal umrühren +- Mit Röstzwiebeln bestreuen oder Röstzwiebeln unter das Püree mischen + + +## Süßer Couscous + +Ein etwas ausgefalleneres Gericht, das möglicherweise nicht jedem schmeckt. Tipp: Bei der Zubereitung nicht zu viel Wasser verwenden, da wässrige „Couscous-Suppe“ nicht sooo lecker ist. + +**Zutaten für 1 hungrige Person:** + +- 120 g Couscous +- 30 g Kokosmilchpulver +- 50 g Mandeln gehackt +- 75 g getrocknete Aprikosen +- Zimt + +**Vorbereitung:** + +- Couscous, Kokosmilchpulver, Mandeln und Zimt vermischen und in einen Ziplock-Beutel füllen +- Aprikosen in kleine Würfel schneiden und in einen separaten Ziplock-Beutel füllen + +**Zubereitung:** + +- 350 ml Wasser zum Kochen bringen, Topf vom Kocher nehmen +- Die Couscous-Mischung und Aprikosen in das heiße Wasser einrühren +- 5 Minuten Ziehen lassen +- Couscous noch einmal umrühren